Wo sind eigentlich unsere jungen antikapitalistischen Linken?

Angesichts dieser aktuellen Zustände müssten sie unübersehbar und unüberhörbar politisch aktiv sein (gefunden im rumpelstilzchenblog):

In einem höchst lesenswerten Beitrag auf RTdeutsch beschreibt Willi Wimmer die schon weitgehend vollzogene Auslieferung Deutschlands an die USA.

Hier nur einige Textausschnitte:

Was soll der deutsche Bürger noch bei Wahlen entscheiden, wenn der Adressat dieser Wahlen, das deutsche Parlament und die eigene Bundesregierung, nichts mehr zu sagen haben? Heute ist es sogar in Tageszeitungen zu lesen. Nachdem private US-amerikanische Organisationen den Einfluss auf Migrationsbeschlüsse über die Bundeskanzlerin auf europäischer Ebene haben, sollen ab sofort US-Beratungsfirmen in Zusammenhang mit der Migrationsentwicklung hoheitliche Aufgaben in der Prüfung von Entscheidungen nach dem deutschen Asylrecht und der Genfer Flüchtlingskonvention wahrnehmen. Das ist eigentlich nicht mehr überraschend, nachdem angelsächsische Anwaltskanzleien in Berlin die zentralen Aufgaben für deutsche Ministerien in der noch anfallenden Gesetzgebung übernommen haben.

„Bundeswehr im Innern“ bedeutet die Übernahme der vollziehenden Gewalt in Deutschland durch Washington.

Den Original-Beitrag lesen, sehr aufmerksam und nachdenklich!

Hier bitte weiterlesen.

Aber unsere ach so hochmotivierten Antikapitalisten schweigen. Auf der Landesseite der Linkspartei stammt der letzte Eintrag vom 3. September des Vorjahres. Die Bundesseite http://www.antikapitalistische-linke.de/ ist völlig leer (geworden). Nur über den Google-Cache kann man noch nachlesen, sogar bis zum 4.4.2016 – allerdings nur das Übliche…

Ach, ich vergaß: Die AKLer sind ja so USA-begeistert und SAV-nah, da kann ja nichts kommen, egal was kommt!

Advertisements

3 Gedanken zu „Wo sind eigentlich unsere jungen antikapitalistischen Linken?

  1. Tja leider muss man wohl zu der Erkenntnis kommen, dass gewisse Kräfte in dieser AKL-MV nur ein Ziel hatten, die aktiven Kräfte in dieser Gruppierung soweit zu Diffamieren, dass ihre politische Arbeit zerstört und letztendlich eingestellt worden ist.
    Leider ist von diesen AKL-MV Kräften weder ein öffentliches Bekenntnis zu den zahlreichen politischen Problemen im Land erfolgt, noch hat man sich durch eigene Aktionen oder zumindest bei Beteiligung an den vielfältigen Aktionen anderer linksorientierter Kräfte, wie zuletzt beim Ostermarsch im Rostocker Stadthafen vom Rostocker Friedensbündnis organisiert, beteiligt.
    Nicht nur unter Linken, aber gerade bei Ihnen gilt der Grundsatz das das gesprochene Wort auch entsprechende Taten folgen sollten, wenn man Glaubhaft sein will. Naja in gewisser Weise, agieren die AKLer in MV danach, denn sie sagen nichts und tun auch nichts- das ist insofern Glaubhaft, dass man sie nicht mehr ernst nehmen kann.
    Das ist für einen ehemals linken Flügel nicht nur bedauerlich sondern überhaupt nicht tragbar, wenn man sich als links bezeichnet.

    Carsten Hanke

    Gefällt mir

  2. Gefunden als Diskussionsbeitrag auf „Saschas Welt“ (https://sascha313.wordpress.com/2016/04/07/der-imperialistische-gesinnungsterror/). Ich finde, es passt hierher:

    Ich persönlich frage mich nun oft, wo eigentlich heute jene Leute in etwas größerer Zahl bleiben, welche sich noch wirklich und ernsthaft dem wissenschaftlichen Sozialismus, seiner Propagierung widmen?

    Alles, was man derzeit von solchen obskuren Sekten wie DKP, MLPD, Trotzkisten, überhaupt verkappten bürgerlichen “LINKEN”, oder der “Linkspartei” so hört und liest ist weitgehende Desinformation, geistige Verwirrung, einfaches diffuses Ausgekotze typischer Bildungsbürger, verkappt, getarnt unter einem rosa-roten “linken” Mäntelchen, also kaum der Rede wert..
    Beste hoffnungsvolle soz. Grüße, “Trotz alledem”!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s