Warum Antikapitalismus?

„Antilia“ in Mumbai (Indien) – es gehört dem reichsten Menschen Indiens, dem Milliardär und Petrolchemie-Unternehmer Mukesh Ambani. und…

… gilt als größtes und teuerstes Einfamilienhaus der Welt, benannt nach der mythischen Insel Antilia. Der Architekt ließ sich inspirieren von den hängenden Gärten von Babylon. Der 27 Etagen zählende Bau kostete etwa 70 Millionen US-Dollar. Zum Haus gehören drei Helikopterlandeplätze, eine Gesundheitstetage, ein Theater, Parkplätze für rund 200 Autos, eine Bibliothek und die weltgrößte Sammlung antiker Nähmaschinen. Selbstverständlich gibt es im Haua uch Angestellte, 600 an der Zahl.

Gebaut wurde Antili auf einem Grundstück in einem exklusiven Viertel von Mumbai…  (Reader’s Digest).

Details:

Der Familie Ambani mit ihren drei Kindern stehen eine Wohnfläche von ungefähr 37.000 Quadratmetern zur Verfügung…

Die „Gesundheitsetage“ wird ein Schwimmbecken (insgesamt gibt es mehrere im Haus), Jacuzzi, Solarium, ein Tanz- und ein Yogastudio, Fitnessräume, einen Spa-Bereich und einen „Eisraum“ beherbergen. In dieser Kühlkammer kann Schnee von der Decke schneien, um sich von der tropischen Hitze in Mumbai abzukühlen…

Das Hochhaus soll drei Hubschrauberlandeplätze haben, einschließlich einer eigenen Flugverkehrskontroll-Zone im Luftraum über dem Hochhaus…

Oberhalb der sechs Parketagen gibt es eine Etage mit einer großen Lobby mit neun Aufzügen, zahlreichen Lounges und Lagerräumen. Zwei Aufzüge fahren zu den Parketagen, drei zu den Gästequartieren, zwei Aufzüge zum Wohnbereich der Ambanis und zwei Aufzüge sind für den Service vorgesehen. Von der Lobby aus führt eine breite Doppeltreppe nach unten in den großen Ballsaal mit Bühne, der die Höhe von zwei normalen Etagen hat und dessen Decke über und über mit Kristallleuchtern behängt ist. Außerdem gibt es eine große Küche, die genauso groß ist wie der Ballsaal und hunderte von Gästen versorgen kann…

Bisher wohnten die Ambanis in einem 22-stöckigen Hochhaus (Sea Wind), in dessen Umgestaltung sie mehrere Jahre investiert hatten, um es auf ihre individuellen Wohnwünsche zuzuschneiden…

Das Grundstück, auf dem das Gebäude steht, gehört einer Stiftung für Waisenkinder und war eigentlich nicht verkäuflich…

DARUM Antikapitalismus! Empört Euch, steht auf!

Werbeanzeigen

Wozu braucht der Mensch in unserer Zeit eine wissenschaftliche Weltanschauung?

Wenn Sascha fragt, wozu ein heutiger Mensch eine wissenschaftliche Weltanschauung braucht, dann ist das für die Älteren unter uns wie Eulen nach Athen tragen (obwohl in Athen vielleicht selbst die Eulen knapp werden). Aber was ist mit den Jüngeren? Viele taumeln weltanschaulich ganz schön umher, versuchen sich mit primitiven Parolen zu stabilisieren („Antifa heißt Angriff“, „Nie wieder Deutschland“, „Deutschland verrecke“, „Porno statt Adorno“ usw.).
Das ging doch schon mal viel besser!

Sascha's Welt

Beobachter Wie lange wollen sie noch zuschauen?

Auf den heutigen Menschen stürmen tagtäglich zahlreiche – oft unverständliche und einander widersprechende – Eindrücke ein, die viele Fragen hervorrufen. Fragen, wie sie vor allem das politische Leben aufwirft, vermag der einzelne nicht immer richtig zu beantworten. Doch gerade diese politischen Probleme sind es, die am stärksten in das Leben der heutigen Menschen eingreifen, die sie mehr als je zuvor bewegen und viele Grundfragen der Weltanschauung an sie herantragen. Doch lassen sich die politischen Ereignisse und Probleme letztlich nur von der Grundlage einer wissenschaftlichen Weltanschauung her verstehen. Dieses Verständnis der Politik ist jedoch gerade heute für jeden Menschen von lebenswichtiger Bedeutung.

Ursprünglichen Post anzeigen 576 weitere Wörter

Kai Degenhardt: Haben wir das bedacht

Sascha's Welt

Ein sehr treffendes Gedicht – finde ich…

Unruhe

Haben wir das bedacht

Faschismus ist keine Meinung
Aber eine bürgerliche Herrschaftsform.
Die terroristische Diktatur
Der reaktionärsten, am meisten imperialistischen Kräfte des Kapitals:
Ausrottung, Vernichtung, Völkermord
In nie zuvor in der Geschichte gekanntem Ausmaß!
Handtaschenraub ist ein Verbrechen.

Es braucht keine Kopie der deutschen Nazi-Faschisten
Die bürgerliche Machtelite hält sich jede Option
Für die autoritäre Ausübung ihrer Herrschaft –
Und die dafür nötigen ideologischen Nebelkerzen –
Auf alle Fälle offen.

Bei hinreichender Rendite
Und zur Brechung revolutionärer Entwicklungen
Stampft das Kapital jedes menschliche Gesetz in Grund und Boden.
Wer vom Kapitalismus nicht reden will
Sollte vom Faschismus schweigen.

Bei parlamentarisch-demokratischer Machtausübung
Verbietet die Bourgeoisie dagegen nur selten politische Organisationen
Und wenn, dann sind es doch immer die Kommunisten
Gerade wieder in Lettland, Tschechien, Polen…

Wenn wir vom Apparat der führenden ökonomischen Macht
Im sich formierenden imperialistischen Europa
Heute das Verbot einer ihrer Nazi-Parteien…

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

AKL und Friedensbewegung

Die Friedensbewegung muss stärker antikapitalistisch auftreten, um zur Wurzel des Übels vorzustoßen. Die Schwierigkeit besteht jedoch darin, richtige Erklärungsansätze in wirksame Strategien zu übersetzen. Am Ende steht die Aufgabe, eine größere Vernetzung und Geschlossenheit der Friedensbewegung zu erreichen. (http://www.jungewelt.de/2015/07-16/010.php)

Solidarität mit Griechenland!

Wem es ernst ist mit „unserem Programm“ (vorheriger Beitrag), dem ist das Geschehen in und um Griechenland nicht egal!

Avaaz sammelt Unterschriften für einen Brief an Frau Merkel und die Troika. Der Text lautet wie folgt;

“Als Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland und der EU fordern wir Sie dazu auf, das Spardiktat für Griechenland nicht mehr voranzutreiben und stattdessen eine Konferenz zum Umstrukturierung und Reduzierung der griechischen Schulden abzuhalten. Die erbarmungslose Sparpolitik hat das Schuldenproblem nicht beheben können und hat die schwächsten Bevölkerungsgruppen am härtesten getroffen. Wir fordern Sie jetzt dazu auf, einen anderen Kurs einzuschlagen und dafür zu sorgen, dass Menschen und nicht Banken an erster Stelle stehen.”

Hier kann man unterschreiben: https://secure.avaaz.org/de/stand_with_greece_loc_eu/?bGDQcbb&v=61433

Für Vorschläge, mehr zu tun, ist im Kommentarbereich viel Platz!

Update am 5.7.2015

Seit kurzem wurde der Bericht einer Sonderkommission des griechischen Parlaments, der „Wahrheitskommission für die Staatsverschuldung“, veröffentlicht. Die staatstragenden Medien der BRD verschweigen ihn, die angeblich linken Medien offenbar auch!

Die Quintessenz des Berichtes lautet:

Im Fall untragbarer Schulden hat jeder Staat das Recht, in außergewöhnlichen Situationen eine Notlage festzustellen, um seine von einer ernsten und unmittelbaren Gefahr bedrohten grundlegen-den Interessen zu schützen. In einer solchen Situation kann ein Staat von der Erfüllung internationaler Verpflichtungen, durch die – wie im Fall ausstehender Forderungen – die Gefahr erhöht wird, befreit werden. Außerdem haben Staaten das Recht, sich einseitig für zahlungsunfähig zu erklären, wenn die Bedienung einer Schuld untragbar ist. In einem solchen Fall handeln sie nicht gesetzwidrig und sind deshalb auch nicht haftbar.

Die Würde von Menschen ist mehr wert als illegale, illegitime, verabscheuungswürdige und untragbare Schulden.

Nach Abschluss der Voruntersuchung betrachtet die Kommission Griechenland als das Opfer eines Angriffs, der vom Internationalen Währungsfonds, von der Europäischen Zentralbank und von der Europäischen Kommission vorbereitet und durchgeführt wurde. Diese gewaltsame, illegale und unmoralische Tat zielte ausschließlich darauf ab, private Schulden auf den Staat zu übertragen.

Die ganze Zusammenfassung des Berichts lesen: Wahrheitskommission_Executive_summary__DE

Wir können nur hoffen, dass viele Griechen diesen Bericht kennen und auf dieser Basis heute abstimmen!

Original: griechisches Parlament, Pressemitteilung vom 17. Juni 2015, http://www.hellenicparliament.gr/en
Übersetzung: Werner Horch, 24. Juni 2015, http://www.coorditrad.attac.org